Fachinfo

Karpfenfütterung

Empfehlungen zur Karpfenfütterung
 

Grundsätzlich sollten für die Fütterung von Karpfen zwischen 3 und 5 Futterstellen/ha errichtet werden. Die Fütterung erfolgt immer von den gleichen Stellen aus, wobei darauf zu achten ist, dass die Wassertiefe an den Futterstellen mindestens 80cm beträgt und frei von Pflanzen ist. Die Futterausbringung findet bevorzugt am Morgen statt, wobei die ausgebrachte Menge nicht nur von der Besatzdichte und der Lebendmasse der Tiere abhängig gemacht wird, sonder auch von der Wassertemperatur und dem Sauerstoffgehalt des Wassers.

Auf eine Fütterung sollte verzichtet werden, wenn noch Futterreste der vorangegangenen Fütterung vorhanden sind.

 

Unser Partner und Lieferant Coppens International wählt die Inhaltsstoffe sorgfältig aus, um eine Balance zwischen pflanzlichen Produkten, wie z.B. verschiedenen Getreidesorten und Proteinen aus Fisch oder

Pflanzen herzustellen, die der natürlichen Nahrung der Cypriniden entspricht. Alle Futtersorten sind sehr schmackhaft, sichern damit eine gute Futteraufnahme und die Verdaulichkeit wird mit modernsten

Extrusionstechnologien weiter verbessert.

 

Nähere Informationen:

 

Coppens Homepage               

 

 

 

 

 
 
 
Intensive 2mm
eiweißreiches, sinkendes Anschlussfutter für Cypriniden
  • Semi-Intensivzucht
  • hohe Verdaulichkeit
  • gute Leistung

 

Nähere Informationen

Struktur 2,0 mm

Verpackung 20 kg Sack
 

Sie wünschen persönliche Beratung?

Melden Sie sich

Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe!

Händlersuche
 
 
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.
X